Rechts­anwalt
Till Koch

Fachanwalt für Arbeitsrecht und Sozialrecht

Arbeitsrecht

Tipps für Arbeitnehmer


Till Koch

  • Wenn es Spannungen oder Schwierigkeiten in Ihrem Arbeitsverhältnis gibt, dann gehen Sie rechtzeitig zum Rechtsanwalt und lassen sich beraten. Man kann die ganzen Tricks nicht alleine kennen und seine Rechte auch nicht, wie Urlaubsabgeltung, formelle Voraussetzungen einer Kündigung, Anhörung eines Betriebsrates, und so weiter. Außerdem droht allen immer auch eine Sperre durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, wenn der Arbeitgeber gegenüber dem Amt angibt, der Arbeitnehmer habe sich arbeitsvertragswidrig verhalten. Das kann dann existenzbedrohend werden.
  • Beachten Sie in jedem Fall die 3-Wochen-Frist der Kündigungsschutzklage. Diese beginnt ab Erhalt der Kündigung. Wenn Sie die Frist versäumen, dann können Sie sich auch gegen eine rechtswidrige Kündigung nicht mehr erfolgreich vor Gericht wehren.
  • Schreiben Sie Ihre Arbeitszeit jeden Tag auf. Vor Gericht müssen Sie jede Arbeitsstunde schriftlich belegen können. Dies gilt insbesondere, wenn Sie Lohn für Überstunden einklagen wollen.
  • Sie müssen nichts sofort unterschreiben. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen. Nehmen Sie Unterlagen mit nach Hause und lassen diese vom Rechtsanwalt überprüfen. Dies gilt insbesondere, wenn der Arbeitgeber einen schriftlichen Arbeitsvertrag oder Änderungsvertrag vorlegt.
  • Quittieren Sie nichts was Sie nicht erhalten haben.
  • Führen Sie ein Mobbing-Tagebuch, wenn Sie vom Mobbing durch Vorgesetzte oder Arbeitskollegen betroffen sind.




Mitgliedschaften / Partner



Rechtsanwalt
Till Koch

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Fachanwalt für Sozialrecht

Anschrift

Ostheimer Str. 19
33034 Brakel

Anfahrt

Kontaktdaten

Telefon: (05272) 39 35 275
Telefax: (05272) 39 35 276
E-Mail: ra[at]tillkoch.de
kanzlei[at]tillkoch.de (Sekretariat)
Internet: tillkoch.de
facebook.com/tillkoch.de

Bürozeiten

Mo. - Fr.: 09:00-12:00
Mo., Di., Do.: 14:00 - 17:00
Termine nach Vereinbarung